Kartenlegen per SMS kostenlos?

In unserer schnelllebigen Zeit fühlt sich so mancher überfordert. Da die Wissenschaft zahlreiche existenzielle Fragen offenlässt, suchen immer mehr Menschen Antworten in der Esoterik. Sie kommt auch dem Bedürfnis entgegen, einen Blick in die Zukunft zu werfen und in Erfahrung zu bringen, was auf uns zukommt. So ist es nur allzu verständlich, dass sich viele Leute an Lebensberater und -beraterinnen wenden, die sich auf das Kartenlegen und andere esoterische Praktiken verstehen!

Lange Zeit war es notwendig, die Berater oder Beraterinnen aufzusuchen und in einem persönlichen Gespräch die Probleme zu analysieren. Seit vielen Jahren hat sich allerdings auch die Lebensberatung per Telefon etabliert. In diesem Fall holen die Betroffenen Ratschläge bei diversen Hotlines ein, wie es etwa beim Kartenlegen auf Goastro der Fall ist. Noch relativ jung sind die Methoden, eine einschlägige Lebensberatung über E-Mail oder per SMS einzuholen.

Das Ganze ist erheblich einfacher, als es klingt und man muss keineswegs ein Computerfachmann sein, um diesen Weg zu beschreiten. Solange man ein paar einfache Richtlinien befolgt, ist das keine Hexerei! Wer Auskünfte über E-Mail bekommen möchte, sendet einfach seine Fragen per Mail an eine vorgegebene Adresse – und erhält postwendend die Antwort samt Lösungsvorschlägen per E-Mail zurück. Ähnliches gilt für die Möglichkeit, eine SMS an eine angegebene Telefonnummer zu senden.

Der Unterschied zwischen diesen Techniken liegt ausschließlich in der Art der Kommunikation. Die Erkenntnisse und Botschaften kommen in allen Formen auf dieselbe Art und Weise zustande. Da spielt es keine Rolle, ob es sich um ein persönliches Gespräch, ein Telefonat mit einer Hotline, eine E-Mail oder eine SMS handelt, auf die sich dieses Portal spezialisiert hat.

Hinter jeder Auskunft stecken versierte Kartenleger und Kartenlegerinnen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, anderen Menschen zu helfen. Hierfür verwenden sie Wahrsagekarten wie Tarot- oder Lenormandkarten, anhand derer sie aktuelle Gegebenheiten erkennen und zukünftige Entwicklungen vorhersehen. Natürlich ist dazu neben den Fachkenntnissen auch viel Einfühlungsvermögen nötig.

Viele einschlägige Domains bieten sogar „kostenloses Kartenlegen“ an! Dieses Service funktioniert meistens so, dass der Besucher der Website per Mausklick eine Karte ziehen darf. Anschließend erklärt ihm ein kurzer Text die Grundbedeutung der gewählten Karte. Auf diese Weise erfährt der Betroffene in groben Zügen, was ihn am jeweiligen Tag erwartet. So ist es beispielsweise auch mit der Tageskarte auf Goastro der Fall.

Natürlich ist diese Botschaft nicht nur kurz und bündig, sondern auch sehr allgemein gehalten. Mit einer individuellen Beratung kann sie aus verständlichen Gründen nicht mithalten. Und das hat seinen guten Grund! Die Lebensberater und -beraterinnen investieren schließlich ihr ganzes Wissen und Können sowie viel Zeit und Mühe in ihre Tätigkeit! Wie jeder Dienstleister wollen sie dafür bezahlt werden, denn schließlich müssen ja auch sie von etwas leben! Und da muss klar sein, dass eine derart umfangreiche und aufwendige Serviceleistung einfach nicht kostenlos sein kann …

Demnach gibt es ein Pro & Contra bei Goastro und allen anderen vergleichbaren Websites. Wer sich mit kurz gehaltenen Informationen zufriedengibt, bekommt mit der kostenlosen Möglichkeit brauchbare Tipps für den jeweiligen Tag. Wer schwerwiegende Entscheidungen zu treffen hat oder Auswege aus einer schwierigen Lage sucht, ist mit der kostenpflichtigen Variante besser bedient. Dabei soll allerdings nicht unerwähnt bleiben, dass sich diese Kosten durchaus in Grenzen halten …

Schreibe einen Kommentar

(*) Required, Your email will not be published