Liebe Freunde und Freundinnen!

Es ist mir ein großes Bedürfnis, mich auf diesem Wege bei euch zu bedanken, denn ihr habt mir in einer schwierigen Phase meines Lebens unglaublich geholfen! Seit ich euren Rat befolgt habe, geht es mir wieder wesentlich besser und ich kann endlich wieder ein Leben ohne Sorgen, Kummer und Leid führen – und dafür werde ich euch ewig dankbar sein!

Als Einzelkind wurde ich von meinen Eltern immer sehr verwöhnt. Sie taten alles, um mir im Rahmen ihrer Möglichkeiten eine angenehme und sorgenfreie Kindheit zu bieten. Sie schickten mich auf eine gute Schule und kauften mir fast alles, was ich mir wünschte, soweit es finanzierbar war. Nach dem Abitur ließen sie mich studieren und bezahlten mir sogar eine kleine Wohnung in Stuttgart.

So bekam ich nach dem Studium einen fantastischen Job in Freiburg, der mir sehr viel bedeutet. Die Jahre kamen und gingen und ich blicke inzwischen dem Ruhestand entgegen, den meine Eltern bereits seit weit über zwanzig Jahren genießen. „Genießen“ ist leider das falsche Wort, denn der Zahn der Zeit nagt an ihnen.

Da wir über 200 Kilometer voneinander getrennt leben, kann ich sie nur ein paar Mal jährlich besuchen – und seit einigen Jahren muss ich mit Bedauern beobachten, wie sie geistig und körperlich immer mehr abbauen. Leider hat sich auch schon ein gewisser Altersstarrsinn eingestellt und so lehnen sie eine Haushaltshilfe strikt ab, sind damit aber ganz auf sich allein gestellt und kommen immer schwerer mit dem Alltag zurecht.

In meiner Verzweiflung wandte ich mich also an euch, um nach Rat zu fragen. Die Antwort der Beraterin war verständnisvoll und dennoch deutlich. Ich sollte nicht intellektuell argumentieren und meine Eltern damit konfrontieren, dass sie vieles nicht mehr schaffen, da sie das nicht wahrhaben wollen: Besser wäre es, emotional zu argumentieren und ihnen die Vorzüge einer Betreuung schmackhaft zu machen. Das hat tatsächlich funktioniert – und nun weiß ich, dass sie in guten Händen sind! Vielen Dank!

Antonia aus Heilbronn

Schreibe einen Kommentar

(*) Required, Your email will not be published